Prominente Referenten beim Value Management FOruM „Mittagsgespräch“ am 13. September in Frankfurt: Nicola Beer, Hessische Kultusministerin, und Sylvia von Metzler, Vorsitzende der Metzler-Stiftung, traten in der Villa Bonn ans Podium. Ihr Thema: Bildung als Grundlage gesellschaftlicher Handlungsfähigkeit.

FOM-Professor Dr. Jochen Vogel und FOM-Geschäftsleiter Mark Moser haben das Thema Bildung im Rahmen ihres VM-FOruMs zur heißen Wahlkampfphase platziert. Entsprechend gut war die Veranstaltung besucht. „Wir haben uns gefreut, dass kein Platz mehr frei war. Das Interesse und die Diskussionen waren sehr intensiv. Ein tolles Format“, so die beiden Gastgeber am Ende der Veranstaltung.

Kultusministerin Nicola Beer setzte in ihrem Vortrag in der Schule an. Sie sprach über die Gegenwart und Zukunft von Bildung. Die Politik habe auf dem Weg zur Bildung 3.0 bereits viele Weichen gestellt, betonte sie, und wolle dabei vor allem den Schulen möglichst viel Gestaltungsspielraum geben. Jetzt müsse man Lehrern, Eltern und Schülern Zeit geben, den vorgegebenen Rahmen auch zu füllen, so Nicola Beer. Sylvia von Metzler stellte anschließend Bildungsprojekte der Metzler-Stiftung vor, bei denen Kinder und Jugendliche im Fokus stehen. Vor allem im Bereich Sprache müsse früh angesetzt werden, hob die Expertin hervor, sie sei
der Schlüssel zur gesellschaftlichen Teilhabe.

Freitag, dem 13. September 2013, um 12 Uhr, in der Villa Bonn, startet das erste Mittagsgespräch. Die Initiatoren sind die Value Management GmbH und die FOM Hochschule. Als Referenten werden Kultusministerin Nicola Beer und die Vorsitzende der Metzler Stiftung Sylvia von Metzler erwartet.

Über Bildung kann man nicht oft genug sprechen. Denn Bildung vereint enormes Reformpotenzial mit notwendigem Reformbedarf. Deshalb ist es das Ziel der Mittagsgespräche, in einem zweistündigen Format gesellschafts-, sozial- und wirtschaftspolitische Themen in die öffentliche Diskussion zu bringen, so Mark Moser, Geschäftsleiter des Hochschulstudienzentrums Frankfurt am Main der FOM Hochschule.

Kultusministerin Nicola Beer widmet sich in ihrer Rede der Entwicklung von Bildung hin zu Bildung 3.0 Für sie reduziert sich Bildung nicht auf die Vermittlung von Inhalten und Fakten, sondern Bildung erschließt jungen Menschen die Kompetenzen und die Persönlichkeit für ein selbstverantwortetes Leben.

Für Sylvia von Metzler, Vorsitzende der Metzler Stiftung, ist die Sprache die Grundlage, um im Leben bestehen zu können. Sie referiert zum Thema „Stiftung und Sprache als Grundlage des Lernens.

Anschließend findet eine offene Diskussionsrunde statt, die von Prof. Dr. Jochen Vogel, Geschäftsführer der VM Value Management GmbH, moderiert wird. Für ihn steht fest: „Die Mittagsgespräche sind ein Format, das sich lohnt. Bereits jetzt haben sich über 100 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Medien und Gesellschaft angemeldet. Das hatte ich nicht erwartet. Aber auch viele potentielle Referenten aus Wirtschaft und Politik möchten sich an zukünftigen Diskussionen beteiligen.

Die Mittagsgespräche finden zweimal jährlich statt.

Programm

12:00 Empfang/ Get together Mark Moser Grüner Salon
12:30 Begrüßung Jochen Vogel Vortragsraum
12:35 Bildung in der Gegenwart und Zukunft
Entwicklung zur Bildung 3.0
Pflicht zur Bildungsforderung
Nicola Beer Vortragsraum
12:55 Allgemeines zur Stiftung
Arbeit der Metzler-Stiftung
Bildungsprojekte der Metzler-Stiftung
Der Städelsche Museums-Verein
Sylvia von Metzler Vortragsraum
13:15 Lunch/ Get together Jochen Vogel Grüner Salon

Referenten

Nicola Beer | Hessische Kultusministerin

Nicola Beer ist eine deutsche Politikerin (FDP). Von 2009 bis 2012 war Sie Staatssekretärin für Europaangelegenheiten im Hessischen Ministerium der Justiz, für Integration und Europa. Seit 2012 ist sie hessische Kultusministerin. Nach Ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau studierte Frau Beer Rechtswissenschaften an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität in Frankfurt, welches Sie 1999 mit dem zweiten Staatsexamen abschloss. Von 1999 bis 2009 war Sie selbstständige Rechtsanwältin und Fachanwältin für Verwaltungsrecht.

Sylvia von Metzler | Vorsitzende der Metzler-Stiftung

Sylvia von Metzler ist Geschäftsführerin der Metzler-Stiftung, die sich auf die ganzheitliche Förderung von Kindern und Jugendlichen beim Sehen, Hören und Lernen konzentriert. Unter anderem ist Sie auch Vorstandsvorsitzende des Städelschen Museums-Vereins, stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Stiftung Evangelische Kirche in Hessen uns Nassau in Darmstadt und Mitglied des Stiftungsrates der Stiftung Deutsche Sporthilfe in Frankfurt am Main.

Flyer

Sie können hier den Flyer mit allen Informationen zum 5. VM FOruM herunterladen.

Flyer herunterladen